Die Bolten Brauereibesichtigung...

... hat den Teilnehmern viel Spass gemacht. Leider ist das Ziel mit 25 Teilnehmern und einem Bus anzureisen verfehlt worden.

Die Koordinatoren haben die Fahrt trotzdem durchführen können, weil man das Transportproblem im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten anderweitig lösen konnte.

Die Führung wurde von Philipp durchgeführt, der das informativ und lebendig gemacht hat. Im Kontor wurde die Gruppe über die Geschichte und den Werdegang der Bolten Brauerei informiert. Anschliessend begann der Rundgang mit ausführlichen Informationen. Im Sudhaus erklärte uns Philipp die einzelnen Arbeitsgänge des Bierbrauens an Hand einer lebendigen und bildhaften Sprache. Die Teilnehmer stellten viele Fragen und somit war das ganze entsprechend lebendig. Es wurde bei der Führung gestaunt und gelacht.

Zum Abschluss gab es in geselliger Runde herzhafte Knackwürste mit einem fantastisch leckeren Brot von der Bäckerei am Ort und Schmalz. Dazu konnte man ein leckeres Bolten nach Wahl trinken. Manch einer hat auch ein zweites und drittes genossen.

Nach 3 Stunden waren alle der Meinung, das hat sich gelohnt und war ein schöner Nachmittag.

Ein weiteres Sahnehäubchen der Fahrt war, dass sich 3 ehemalige Kolleginnen durch diesen Ausflug unerwartet wieder gesehen haben.

Die Teilnehmer der Fahrt...

...sind "unter die Haube gekommen"!