Vom diesjährigen Theaterplan werden Mitglieder des Netzwerkes noch folgende Veranstaltungen besuchen:

Freitag, 20.04.2018 – 19.30 Uhr die Komödie: Der zerbrochene Krug

Ein kostbarer Krug liegt in Scherben, und eine Hochzeit ist gleich mit zu Bruch gegangen. Wirklich zerscherbt aber ist in dieser Parodie einer :  Justitia, die Gerechtigkeit.

Es ist Gerichtstag im Provinzstädtchen Huisum in den „vereinten Staaten“ der Niederlande, und Frau Marthe Rull tritt als Klägerin auf. Sie beschuldigt den Verlobten ihrer Tochter Eve, Ruprecht Tümpel, das wertvolle Familienerbstück zerbrochen zu haben, als er in der gestrigen Nacht zu Eve aufs Zimmer schlich. Ruprecht bestreitet das, fordert  seinen Verlobungsring zurück und klagt selber an.

Hier sind noch Anmeldungen bis Anfang März  möglich

Samstag, 30.06.2018 -  19.30 Uhr die Oper: Nabucco

Vor 176 Jahren wurde Giuseppe Verdis Freiheitsoper Nabucco uraufgeführt. Der berühmte Chor Va pensiero… (Flieg, Gedanke…) wurde rasch zur inoffiziellen Hymne Italiens und bewegt die Menschen wie eh und je. Neben diesem musikalischen Höhepunkt enthält Verdis Frühwerk eine Fülle weiterer mitreißender Arien, Duette und Ensembles sowie eine packende Handlung.

Hier sind noch Anmeldungen bis Anfang Mai  möglich


„Ab auf die Insel!“

Wer wünscht sich das nicht einmal: eine Möglichkeit, ungestört vom Lärm die Schönheit der Natur genießen!

Auf der Museumsinsel Hombroich sind dazu Kunstwerke zu entdecken. Und zwischendurch stärkt man sich im Restaurant

am rustikalen Buffet mit Produkten aus der Heimat.

Wir laden ein, zusammen einen Tag an diesem besonderen Ort in der Nähe von Neuss zu verbringen.

Eintritt 15 € einschließlich Verköstigung, mit Schwerbehindertenausweis 7 €.