Das Senioren Netzwerk Holt-Ohler wurde im September 2018 zwei Jahre alt. Wir sind ein offenes Netzwerk, in das man sich auch gerne unter 60 Jahren einbringen kann. Hier finden Menschen neue Anregungen und Kontakte, weil sie sich bei dem monatlichen Netzwerkfrühstück treffen oder an den Aktivitäten der einzelnen Gruppen teilnehmen.


Wir sind kein Verein.
Es gibt keine Mitgliedsbeiträge.        
Konfession oder politische Einstellung spielen keine Rolle.
 
Diese Seite soll Ihnen einen Überblick verschaffen über unsere Gruppen, deren Termine, wer wir sind, was uns sonst noch interessiert in Mönchengladbach und Links zu befreundeten Netzwerken und Institutionen.
 
 
 
 
 

Bei unserem Netzwerk-Frühstück am 8. November haben wir Paul Nelz, den Mitbegründer unseres Netzwerks, als ehrenamtlichen Koordinator verabschiedet. Etwas mehr als zwei Jahre existiert unser Netzwerk und genauso lange hat er die Aufgabe des Koordinators mit viel Engagement wahrgenommen. Vorher hatte er ca. drei Jahre lang dafür gearbeitet, dass dieses Netzwerk überhaupt entsteht. Er hatte erlebt, wie in anderen Stadtteilen Senioren-Netzwerke entstanden und hatte den Wunsch, so etwas möchte er auch in Holt und Ohler haben. So fing er damals an.

Heute gibt es in unserem Viertel ein lebendiges Senioren-Netzwerk, viele ältere Menschen haben neue Freunde gefunden und üben Hobbys in Gemeinschaft aus. Wir werden sehen, wie wir nun, ohne Paul Nelz, seine Arbeit fortsetzen können, dass all das Positive , was er in die Wege geleitet hat, erhalten bleibt. Er wird uns nicht ganz verloren gehen, er wird weiterhin Ansprechpartner für die Smartphonegruppe bleiben, mit der Kegelgruppe kegeln, Busreisen organisieren und am Netzwerk-Frühstück teilnehmen.

Vielen Dank Paul, dat hasse joot jemaacht, da kannze stolz drop sin!