Das Senioren-Netzwerk Holt-Ohler wurde im September 2016 gegründet. Wir sind ein offenes Netzwerk, in das man sich auch gerne unter 60 Jahren einbringen kann. Hier finden Menschen neue Anregungen und Kontakte, weil sie sich bei dem monatlichen Netzwerkfrühstück treffen oder an den Aktivitäten der einzelnen Gruppen teilnehmen.

Wir sind kein Verein.
Es gibt keine Mitgliedsbeiträge.

Alle Arbeit ist ehrenamtlich.      

Haftungsausschluss: Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung.

Konfession oder politische Einstellung spielen keine Rolle, aber wir werden unterstützt von den Kirchen und den Bezirksvorstehern in unserem Viertel.

Diese Webseite soll Ihnen einen Überblick verschaffen über unsere Gruppen, deren Termine, wer wir sind, was uns sonst noch interessiert in Mönchengladbach und Links zu befreundeten Netzwerken und Institutionen.

Busreisen      Gedächtnistraining      Kegeln K2,     Kegeln K4,    Radfahren     Singen     Smartphone lernen     Spiele spielen Holt     Spiele spielen Ohler     Theaterbesuche     Tischtennis      Wandern      Yoga

Im Moment verzichten wir darauf, auf der Seite "Interessant in MG" (Siehe oben) auf Veranstaltungen und Aktionen hinzuweisen.
Stattdessen sehen Sie hier Informationen der Verbraucherzentrale zu Corona und eine Aktion der Salvatorianerinnen zum Erwerb von Mundschutz.
Dort nähen Frauen, die in der augenblicklichen Situation kaum Geld zum Leben zur Verfügung haben, Mundschutz für 6,- €/Stück. Pro Mundmaske kommt ausserdem 1.50 €  Kinderprojekten in Israel und im Kongo (Medizin und Ernährung) zugute.

Zur Zeit sind alle gemeinsamen Aktivitäten eingestellt, vorerst bis Ende des Jahres. Das gilt auch für das Netzwerkfrühstück.

Wenn sich die Situation ändert, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Bleiben Sie gesund!

Wir müssen in Zeiten einer Pandemie auf vieles verzichten. In unserem Netzwerk finden immer noch keine Aktivitäten in geschlossenen Räumen statt, aber unsere Gruppen Radfahren und Wandern haben ihr gewohntes Programm wieder aufgenommen.

Am 14. Juli 2020 schrieb Carmen Herbeck in unserer Telegram-Gruppe:

"Das war heute eine tolle Tour nach Dahlheim.

Tour 147 10  Tour 147 06

Tour 147 11

Mit einer unbekannten Burgruine am Wegesrand,

 Tour 147 07 Tour 147 08

Tour 147 09

Tour 147 12

mit schönen Bauten,

Tour 147 13

mit einem großen grünen Gewässer,

 Tour 147 01 Tour 147 04

mit Pause in der Rentnerhütte, schmackhaftem Essen im Golfclub und Eisessen in Rickelrath mit originellen Kopfbedeckungen, weil ein paar Regentropfen fast das schöne Beisammensein stören wollten. Bei der Abfahrt gab es dann eine kleine Radpanne, die die Weiterfahrt etwas verzögerte.

Tour 147 03

Zuhause angekommen gab es dann etwas Regen."

 

Vielen Dank, Carmen, für den stimmungsvollen Bericht und die schönen Fotos!